Wer möchte ich sein in der Krise?

In den letzten Tagen frage ich mich verstärkt, wer ich sein möchte in der aktuellen Krise. Was macht die Krise mit mir – und gefällt mir das? Es ist Zeit für eine Reflektion.

Ich bemerke an mir seit ca. anderthalb Wochen – also seit durch die Kita- und Schulschließungen das Ausmaß der Corona-Krise den meisten Menschen und auch mir erst so richtig bewusst wurde – Verhaltensweisen, Gedanken und Gefühle, die mir nicht wirklich gefallen.

Weiterlesen »

Warum immer nur der nächste Schritt zählt

Warum heißt mein Blog und Instagram-Account eigentlich „Mit kleinen Schritten“? Wie bin ich darauf gekommen bzw. was möchte ich damit aussagen?

Wie ich auch bei „Über mich“ erläutere, ist dieser Blog für mich die Möglichkeit, mich endlich meiner Leidenschaft, dem Schreiben, zu widmen. Ich möchte hier unterschiedliche Themen aufgreifen, die mich beschäftigen und interessieren. Da ich seit 10 Monaten Mutter bin, entspringen einige dieser Themen meinem Alltag als Neu-Mama. Von daher verkörpert der Name „Mit kleinen Schritten“ zum einen das Bild, dass mich jetzt die kleinen Schritte meines Sohnes begleiten.

Auf der anderen Seite bin ich Life Coach – aus Leidenschaft. Ich begleite und unterstütze Menschen dabei, herauszufinden, was für sie ein erfülltes Leben ausmacht. Und vor allem auch dabei, den Weg in dieses erfüllte Leben zu gehen. Weiterlesen »